1/3

MBR-Anlage Waldhof-Falkenstein 50 EW

Beispiel Neubau Ortskläranlage mit modernster Membranverfahrenstechnik in Waldhof-Falkenstein mit vorgeschalteter Vakuumstation durch die Verbandsgemeindewerke Südeifel.

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte von Juli 2013 bis September 2013, einschließlich vollständiger Sanierung / Neubau des Ortskanalnetzes über insgesamt 1,9 km, nebst Herstellung aller 22 Hausanschlüsse. Aufgrund der sehr steilen Ortslage, sowie der felsigen Bodenbeschaffenheit, entschied man sich zum Bau einer Vakuumstation, die der Membrankläranlage das Abwasser gesteuert zuführt. Die Vakuumstation ermittelt dabei automatisch die täglich abgegebenen Abwassermengen jedes einzelnen Hausanschlusses und saugt diese mit Unterdruck aus dem sehr schmalen Kanalsystem (DN 90) in einen Zwischenspeicher, aus dem dann die Kläranlage seinen Zulauf erhält. Als weiterer Vorteil der Vakuumstation sei angemerkt, dass diese sofort ggf. auftretende Fremdwasserzuläufe erkennt und meldet, unter genauer Angabe des betroffenen Hausanschlusses. Die gesamte Anlagentechnik (Kläranlage & Vakuumstation) ist mit Fernüberwachung ausgerüstet. Auch hier erfolgt die Reinigung der Abwässer in annähernd keim-, & virenfreier Badewasserqualität.

Weiterführende Verweise:

http://mulewf.rlp.de/de/pressemeldungen/detail/news/detail/News/ministerin-hoefken-eroeffnet-klaeranlage-in-waldhof-falkenstein/

https://www.iwr-ing.com/Referenzen/unterdruckentwaesserung/waldhof-falkenstein.html

© 2018 Water Mem GmbH. All Rights Reserved.